Bildungsurlaub Gewaltfreie Kommunikation

Termin: Mo., 2. September 2019, 12:30 -Fr., 6. September 2019,14:00

Ort: Seminarhotel „Sonnenberg“ in Einbeck

Kosten: 595,-‚ā¨

Anmeldung: Lohmarer Institut f√ľr Weiterbildung LIW e.V.

Tacheles reden, fair streiten, sp√ľrbare Kl√§rung erleben

Im Umgang mit Menschen und mit uns selbst stolpern wir immer wieder in Situationen, die uns √ľberfordern, uns verunsichern, Wut und √Ąrger ausl√∂sen oder uns ratlos zur√ľcklassen.

Die ‚ÄěGewaltfreie Kommunikation‚Äú nach M. Rosenberg bietet einerseits ein leicht verst√§ndliches, praktisch anwendbares ‚ÄěHandwerkszeug‚Äú f√ľr den Umgang mit konflikthaften Situationen. Dar√ľber hinaus ist ‚ÄěGewaltfreie Kommunikation‚Äú jedoch viel mehr als eine erfolgreiche Gespr√§chsstrategie: Sie f√ľhrt zu einer lebensbejahenden Haltung, die die Verbindung zu sich selbst und zu anderen Menschen vertieft. Das Sich-Mitteilen und das Zuh√∂ren mit der Aufmerksamkeit auf Gef√ľhlen und Bed√ľrfnissen entspannt jede belastende Situation. Selbstbehauptung und Empathie sind kein Widerspruch, sondern erg√§nzen sich und f√ľhren zu Kl√§rung im Miteinander. Gewaltfreie Kommunikation lehrt, klar f√ľr sich einzustehen und in gleicher Weise dem Anderen empathisch zu begegnen.

So k√∂nnen Handlungsstrategien entwickelt werden, die die Bed√ľrfnisse aller Beteiligten im Blick behalten.

Die Gewaltfreie Kommunikation wird weltweit zur erfolgreichen Verständigung eingesetzt.

 

Seminarinhalte

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† Grundlagen: Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†Ein√ľben dieser besonderen Art des Sich-Mitteilens und des Zuh√∂rens anhand konkreter Situationen aus dem Berufs- oder Privatalltag, z.B.: Konfliktsituationen, Krisensituationen, Entscheidungsfindungen oder ‚ÄěWie sag‚Äô ich‚Äôs denn blo√ü‚Äú. Sie haben die M√∂glichkeit, aktuelle Situationen aus Ihrem Alltag einzubringen!

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†Kreatives und Spielerisches

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†Achtsamkeits- und Meditations√ľbungen

 

Ziele:

Mit einer anregenden Mischung aus √úbungen, Theorie und Selbstreflexion lernen Sie mit allen Sinnen und erhalten konkrete Ideen f√ľr die nachhaltige Umsetzung im Alltag. Dabei werden auch die Entspannung und der Spa√ü nicht zu kurz kommen!

 

Arbeitsformen:

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† Teilnehmerzentrierte Seminarleitung

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† Einzel- und Kleingruppenarbeit

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† Prozessorientierte Plenums- und Einzelarbeit

–¬†¬†¬†¬†¬†¬† Angeleitete Selbstwahrnehmung und Meditations√ľbungen zu Gef√ľhlen und Bed√ľrfnissen

My location
Routenplanung starten

Bärbel Klein

geschrieben am 9. August 2013 von Bärbel Klein

weitere Artikel von